STUDIE B

Studie zur Untersuchung von Patienten mit chronischer Nierenerkrankung mit Diabetes und/oder Bluthochdruck und zumindest einer kardiovaskulären Begleiterkrankung

Voraussetzungen:

  • Alter: über 45

  • BMI: 18 - 38 

Erkrankung(en)

  • Chronische Nierenerkrankung 

  • Typ-2-Diabetes seit mindestens 2 Jahren und/oder - Diagnose von Bluthochdruck und Einnahme von Bluthochdruckmedikamenten seit mindestens 5 Jahren

  • Eine Herz-Kreislauf-Erkrankung

Ausschlusskriterien:

Bekannte nicht-diabetische und nicht-Bluthochdruck bedingte Nierenerkrankungen

Bonus:

Fahrtkostenersatz wird pauschal pro Visite berechnet: unter 50 km = 45€, 50-75 km = 65€, über 75km = tatsächliche Fahrtkosten bis maximal 200€. Aufgrund der längeren Aufenthaltszeiten durch einzelne studienspezifische Maßnahmen werden bei jeder Visite zwischen 15€ und 25€ vergütet.

Zeitaufwand:

  • 10 Visiten über 16 Wochen

Haben Sie Interesse? Dann rufen Sie uns am besten gleich an oder schreiben Sie uns hier.

 

STUDIE C

Studie für Typ-2-Diabetes mit bestehender Herz-Kreislauf-Erkrankung

Untersucht wird die Wirkung eines Studienmedikaments bzgl. Verminderung von schwerwiegenden Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Senkung des HbA1c, sowie Reduktion des Körpergewichts.

Wenn Folgendes auf Sie zutrifft, können Sie sich gerne ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren:

  • Mindestalter 40 Jahre

  • Typ-2-Diabetes mit aktuellem HbA1c ab mind. 7,0%

  • Herz-Kreislauf-Erkrankung, wie z.B. Herzinfarkt, erfolgte Stent- oder Bypass-OP, Schlaganfall

  • Body Mass Index von mind. 25 kg/m²


Die Teilnahme und Behandlung sind kostenlos. Neben einer Aufwandsentschädigung und einem Reisekostenersatz steht ein Abholservice für Sie zu Verfügung.

Haben Sie Interesse? Dann rufen Sie uns am besten gleich an oder schreiben Sie uns hier.

 

STUDIE N

Eine klinische Studie zur Bewertung der Sicherheit und Wirksamkeit eines Medikaments bei Patienten mit nicht-alkoholischer Steatohepatitis (NASH) und Fibrose zur Verzögerung des Fortschreitens von Leberschäden und zur Therapie von NASH

Die nicht-alkoholische Steatohepatitis (NASH) ist eine Leberkrankheit, die mit einer erhöhten Fettmenge und einer Entzündung der Leber verbunden ist. NASH erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Herzerkrankung. Im Laufe der Zeit können Leberzellen so schwer geschädigt werden, dass sich Narbengewebe (eine Fibrose) in der Leber bildet, wo sich vorher gesunde Zellen befanden.

Voraussetzungen:

  • NASH

  • 3 metabolische Risikofaktoren wie: BMI größer/gleich  30, erhöhte Triglyceride, etc..

Ausschlußkriterien:

  • HbA1c größer/gleich 9

Zeitaufwand:

Die maximale Dauer Ihrer Teilnahme an der Studie beträgt etwa 57 Monate (4 3/4 Jahre). Während dieser Zeit müssen Sie die Klinik maximal 30-mal aufsuchen.

Haben Sie Interesse? Dann rufen Sie uns am besten gleich an oder schreiben Sie uns hier.

 

STUDIE I

Das Ziel dieser Studie besteht darin, unterschiedliche Dosierungen und unterschiedliche Modelle zur langsamen Steigerung der Dosis des Prüfpräparats zu testen. Dieses wird ein- oder zweimal pro Woche mittels einer Injektion unter die Haut verabreicht.

Voraussetzungen:

  • 18-75 Jahre 

  • Typ2 Diabetes HbA1C 7,0-10,0%

  • Metformin ≥ 1000 mg / Tag (3 Monate vor dem Screening)

  • BMI 25-50 kg / m²

  • Empfängnisverhütung für weibliche und männliche Patienten

Ausschlusskriterien:

  • Typ 1 Diabetes

  • Insulin im letzten Jahr

Dauer:

Ihre Studienteilnahme beträgt ungefähr 23 Wochen und erfordert etwa 13 Visiten am Studienzentrum. Wenn Sie in einer der Gruppen sind, die die Injektionen zweimal pro Woche er-halten, werden Sie das Studienzentrum ungefähr 20 Mal aufsuchen.
Zwischen einigen der Visiten werden Sie sich die Injektionen zuhause selbst verabreichen müssen. Wenn Sie allerdings wünschen, dass Ihnen diese Injektionen stattdessen am Studienzentrum verabreicht werden, erhöht sich die Anzahl der Visiten weiter.

Haben Sie Interesse? Dann rufen Sie uns am besten gleich an oder schreiben Sie uns hier.

 

STUDIE A

Senkung des LDL-Cholesterins und damit Senkung des kardiovaskulären Risikos.

Wenn Ihr Arzt sagt, dass Ihr kardiovaskuläres Risiko (z. B. für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall) hoch ist, wäre diese Studie für Sie ideal. Ein erhöhter Cholesterinspiegel, insbesondere ein erhöhter Wert des Lipoprotein-Cholesterins niedriger Dichte (LDL-C), kann Fettablagerungen verursachen, die Blutgefäße verstopfen können. Damit steigt das Risiko, dass eine kardiovaskuläre Erkrankung entsteht oder ein kardiovaskuläres Ereignis eintritt, beträchtlich.

Der Zweck dieser Forschungsstudie besteht darin, zu untersuchen, ob durch die Senkung der Cholesterinwerte in Ihrem Blut das Risiko, dass schwerwiegende kardiovaskuläre Ereignisse (z. B. Herzinfarkt oder Schlaganfall) entstehen, gesenkt werden kann, wenn Sie das Medikament zusätzlich zu Ihrer aktuellen medizinischen Therapie (das können u. a. „Statine“ sein, also Arzneimittel zur Behandlung auffällig hoher Cholesterinwerte im Blut) nach Anweisung Ihres Arztes erhalten.

Dauer:

4 Jahre

Voraussetzungen:

  • Alter: Männer: 50 – 80 Jahre; Frauen: 55 – 80 Jahre

  • Mind. 1 dieser Krankheiten:

    • koronare Herzerkrankung

    • Signifikante pAVK (ABI < 0,85)

    • Typ 2 Diabetes

  • Mind. 1 dieser Hochrisikokriterien:

    • Alter >= 65 Jahre

    • LDL >= 130 mg/dl

    • Non-HDL >= 160 mg/dl

    • erhöhte Bluttfettwerte

    • Bekannte familiäre Hypercholesterinämie

    • Dzt. Tabakkonsum

Aussschlußkriterien:

  • Unkontrollieter Bluthochdruck

  • Blutfette nüchtern >= 500 mg/dl

  • Bypass in den letzten 3 Monaten

Haben Sie Interesse? Dann rufen Sie uns am besten gleich an oder schreiben Sie uns hier.

 

STUDIE S

Auswirkungen auf die Funktionsfähigkeit bei Patienten mit Typ-2-Diabetes und peripherer arterieller Verschlusskrankheit

Diese Studie wird vor allem die Wirkung von Semaglutid im Vergleich zu Placebo auf Ihre Gehfähigkeit untersuchen und auch Ihre Antworten auf einige Fragen über Ihre Gehfähigkeit und Ihre Lebensqualität. Einige Personen werden auch für 2 Wochen bei Beginn der Studie und für 2 Wochen am Ende der Studie einen Activity Tracker - auch Fitness-Armband genannt - am Handgelenk tragen, um so die Schritte zu zählen, die sie jeden Tag machen.

Voraussetzungen:

  • Typ 2 Diabetes 

  •  HbA1c: 6,5 - 10%

  • Symptomatische periphere Arterielle Verschlusskrankheit (Fontaine Stadium IIa) mit: a) Stabiles pAVK 

Ausschlusskriterien

  • Geplante orthopädische Chirurgie oder arterielle Revaskularisation, die beim Screening bekannt sind

Dauer:

Die Gesamtdauer, für die Sie in der Studie sein werden, ist etwa 1 Jahr (etwa 59 Wochen)

Aufwandsentschädigung:

Für den Zeitaufwand erhalten Teilnehmer Einkaufsgutscheine in der Höhe von € 50,- für Klinikbesuche und € 10,- für Telefonkontakte.

Haben Sie Interesse? Dann rufen Sie uns am besten gleich an oder schreiben Sie uns hier.

 

STUDIE E

Wenn Sie an einer nicht-alkoholischer Steatohepatitis (NASH) leiden, kann Ihnen diese Studie helfen sich besser zu fühlen und Ihr Risiko für zukünftige Komplikationen betreffend der Leber zu reduzieren.


Voraussetzungen: 

  • Histologischer Nachweis NASH durch Pathologen (Biopsie nicht älter als 180 Tage)

  • Histologischer Nachweis der Fibrose im Stadium 2 oder 3

Haben Sie Interesse? Dann rufen Sie uns am besten gleich an oder schreiben Sie uns hier.

 

STUDIE F

Sollten Sie an Typ 1 Diabetes leiden, können Sie an einer Studie zu einem neuen Langzeitinsulin mitmachen, welches nur einmal wöchentlich gespritzt wird. Die Studienzeit beträgt ca ein Jahr.


Voraussetzungen:

  • Typ 1 Diabetes seit einem Jahr

  • Basal- und Bolusinsulin

  • HbA1c <1o%

Ausschlusskriterien:

  • Insulinpumpe

Haben Sie Interesse? Dann rufen Sie uns am besten gleich an oder schreiben Sie uns hier.